was:

Gitarre & Gesang

geboren:

10.03. im wunderschönen Vogtland

dabei seit:

12.09.2019

früher:

Geige mit 6, Klavier mit 8, E-Gitarre mit 13, Klassische Gitarre mit 16, Bass mit 17, Schlagzeug mit 18 

equipment:

Amps:

Kemper Profiling Amplifier Power Head, Tech 21

Gitarren:

Charvel, Ibanez, Hagstrom, Reverend, Samick, Taylor

ex-Bands: 

Rock Ambulance, GrooveLaden, Timeless Room, Big Band "Swing it"

und etliche weitere Metal, Rock, Funk, Blues und Jazz Bands...

inspiriert von:

Jimi Hendrix, Greg Howe, Dimebag Darrell, Stevie Ray Vaughan, Jeff Beck,

Steve Vai, Yngwie Malmsteen, Gary Moore, Victor Wooten

mag musikalisch:

Pantera, Muse, AC/DC, Led Zeppelin, Queen, Alter Bridge, Aerosmith, 

Brahms, Mozart, Bach, Tschaikowski, Babadschanyan,

Pat Metheny, Joe Pass, Michael Brecker, Freddie Hubbard, Clark Terry,

Charles Aznavour, Edith Piaf, Frank Sinatra, Elton John,

Bruno Mars, Sam Smith, Coldplay, Eminem, Sido

liebt: 

armenischen Kaffee, auch normalen Kaffee - hauptsache schwarz, Pasta, Lasagne, Pelmeni, Dolma, selbstgemachtes

Sushi, Tiramisu, Schokolade, Torte, Kuchen, einen guten Scotch, armenischen Weinbrand, Davidoff Zigarren, Sommer, Boxen,

laute Musik, Literatur,
darstellende Kunst, bildende Kunst, einen guten Sinn für Humor, Ehrlichkeit, Anstand und Solidarität.

Natürlich die Mädels von Four Roses (Rosi, Henriette und Inge), Freundschaft und Familie. 

mag nicht:

Intoleranz, ungenutzte Zeit, schlechten Kaffee, Winter (außer, wenn ich mit gutem Kaffee am Kamin sitze und auf die schöne

schneebedeckte Landschaft durchs Fenster schaue)

 

 

Bandinformation

Four Roses aus Leipzig ist eine der bekanntesten Cover Rockbands. Sie begeistern deutschlandweit ihr Publikum schon seit vielen Jahren. Mit Spielfreude, Energie und handwerklichem Können spielten sie schon über 1500 (!) Shows und eroberten so die Herzen ihrer Zuhörer. Keine Schrammelgitarren, dafür ein beeindruckender Sound und irre Soli. Gitarrero Robert Simon spielt die Leute schwindelig und jagt ihnen Gänsehautschauer über den Rücken, die Rhythmsection groovt und Rose am Mikro singt sich, charmant flirtend, durch die Rock Historie.

Die Musikauswahl ist Dank ihres riesigen Repertoires spannend. Mit Klassikern von Pink Floyd, Rolling Stones, Neil Young, U2, Depeche Mode bis hin zu Metallica, den Red Hot Chili Peppers, aktuellen Songs von Mando Diao, Snow Patrol, Coldplay oder den Foo Fighters aber auch eigenen Stücken, verstehen sie es, auf die Leute einzugehen. Eine feste Setlist gibt es nicht, man ist flexibel und zieht nie ein festgelegtes Programm durch.
Der Spaß kommt dabei nicht zu kurz und die DDR-Rockgeschichte wird auch nicht vergessen. Wenn ein "Ritt auf`m Sofa" oder der City-Hit "Am Fenster" intoniert wird, ist Stimmung angesagt.

Weiterlesen

 
 
LOADING...